Filmklub St. Pölten

News

Spielfilm läuft bei der VÖFA Staatsmeisterschaft

Ein kurzer Rückblick auf die Landesmeisterschaft 2018 in Krems aus der Sicht des Klubleiters:

22 Filme aus ganz Niederösterreich warteten auf ihre Bewertung, davon 4 Filme aus dem Filmklub St. Pölten. Trotz guter Organisation des Ausrichters musste bedauerlicherweise gegen technische Probleme bei der Vorführung gekämpft werden. So war es nicht möglich, die Beiträge in der vollen HD-Auflösung auf der etwa 180 cm breiten Bildfläche abzubilden und die Bilder in ihrem Detailreichtum zu zeigen. Noch dramatischer war die Wiedergabe des Tons, was dazu führte, dass bestimmte Frequenzbereiche beschnitten oder verstärkt wurden, was teilweise zu einer großen Unverständlichkeit von Texten führte. Die Entscheidungskriterien der Jury konnte ich größtenteils zustimmen, sie hatte gute Arbeit geleistet. Von unseren 4 Beiträgen erhielt der Spielfilm unserer Jungautorin Marisa Ambichl die Chance, als Jeunesse-Beitrag an der Staatsmeisterschaft 2018 des VÖFA teilzunehmen. Ein großes Dankeschön an den Ausrichter für die gute Organisation und die gespendeten kulinarischen Genüsse. P.A.

Seminar in Kufstein (Film & Video Woche)

15. bis 20. September 2019

Das Seminar in Kufstein unter der Leitung von Erwin Weiskirchner war toll organisiert. Zusammen mit Doris Winter, Uta Birk und 3 deutschen Teilnehmern verbrachten wir sehr schöne Tage in der Kufsteiner Gegend. Wir waren 6 Tage in einem sehr netten Landhotel "Lanthalerhof" untergebracht, wo auch ein Seminarraum vorhanden war. Das Programm war sehr interessant, wir durften eine Trachtenschneiderin bei der Arbeit filmen und interviewen. Weiters hatten wir die Möglichkeit, die Arbeit einer Goldstickerin für Trachten zu beobachten und alle möglichen Fragen zu stellen. Geduldig wurde jede Frage der 7 Teilnehmer beantwortet. Der Höhepunkt war sicher die Vorführung der kompletten Tracht von 2 Tirolerinnen auf der Wehrkirche Mariastein. Es waren wirklich interessante Tage, die durch Betrachten und Diskussion eigener und fremder Filme abgerundet wurde und wir brachten Unmengen von Filmmaterial nach Hause. Brigitte und Wolf Dieter Fröhlich
,

Archiv 2

Zurück Zurück
Weiterbildung zum Thema Videotechnik bot der Filmklub St.Pölten. Wolf Dieter Fröhlich, Peter Aigner, Andreas Görkiewicz , Adi Kugler, Christoph Schnabl, Brigitte Fröhlich und Franz Pritz (v.l) ließen sich von ORF Kameratechniker Christian Kreidl Wissenswertes über technische Errungenschaften berichten. Das Angebot an professionellen Schulungen will der Filmklub noch ausbauen. Interessenten können sich per E-Mail unter der hompage@filmklub.stp.at oder unter 0680/32548450 informieren

Filmklub St. Pölten auf den neuesten Stand

Filmklub St. Pölten

Ein kurzer Rückblick auf die Landesmeisterschaft 2018 in Krems aus

der Sicht des Klubleiters:

22 Filme aus ganz Niederösterreich warteten auf ihre Bewertung, davon 4 Filme aus dem Filmklub St. Pölten. Trotz guter Organisation des Ausrichters musste bedauerlicherweise gegen technische Probleme bei der Vorführung gekämpft werden. So war es nicht möglich, die Beiträge in der vollen HD-Auflösung auf der etwa 180 cm breiten Bildfläche abzubilden und die Bilder in ihrem Detailreichtum zu zeigen. Noch dramatischer war die Wiedergabe des Tons, was dazu führte, dass bestimmte Frequenzbereiche beschnitten oder verstärkt wurden, was teilweise zu einer großen Unverständlichkeit von Texten führte. Die Entscheidungskriterien der Jury konnte ich größtenteils zustimmen, sie hatte gute Arbeit geleistet. Von unseren 4 Beiträgen erhielt der Spielfilm unserer Jungautorin Marisa Ambichl die Chance, als Jeunesse-Beitrag an der Staatsmeisterschaft 2018 des VÖFA teilzunehmen. Ein großes Dankeschön an den Ausrichter für die gute Organisation und die gespendeten kulinarischen Genüsse.

Das Seminar in

Kufstein unter

der Leitung von

Erwin

Weiskirchner war

toll organisiert.

Zusammen mit

Doris Winter, Uta

Birk und 3

deutschen

Teilnehmern

verbrachten wir sehr schöne Tage in der Kufsteiner Gegend.

Wir waren 6 Tage in einem sehr netten Landhotel "Lanthalerhof" untergebracht, wo auch ein Seminarraum vorhanden war. Das Programm war sehr interessant, wir durften eine Trachten- schneiderin bei der Arbeit filmen und interviewen. Weiters hatten wir die Möglichkeit, die Arbeit einer Goldstickerin für Trachten zu beobachten und alle möglichen Fragen zu stellen. Geduldig wurde jede Frage der 7 Teilnehmer beantwortet. Der Höhepunkt war sicher die Vorführung der kompletten Tracht von 2 Tirolerinnen auf der Wehrkirche Mariastein. Es waren wirklich interessante Tage, die durch Betrachten und Diskussion eigener und fremder Filme abgerundet wurde und wir brachten Unmengen von Filmmaterial nach Hause. Brigitte und Wolf Dieter Fröhlich
,

News

Archiv 2

Spielfilm läuft bei der VÖFA Staatsmeisterschaft

Seminar in Kufstein (Film & Video Woche) 15. bis 20. September 2019
Filmklub St. Pölten auf den neuesten Stand Der Filmklub St.Pölten bot Weiterbildung zum Thema Videotechnik Wolf Dieter Fröhlich, Peter Aigner, Andreas Görkiewicz , Adi Kugler, Christoph Schnabl, Brigitte Fröhlich und Franz Pritz (v.l) ließen sich von ORF Kameratechniker Christian Kreidl Wissenswertes über technische Errungenschaften berichten. Das Angebot an professionellen Schulung will der Filmklub noch ausbauen. Interessenten können sich per E-Mail unter der hompage@filmklub.stp.at oder unter 0680/32548450 informieren